Vollbetrieb für öffentliche Verkehrsmittel der Salzburg AG

07.05.2020

Ab 11. Mai verkehren alle Salzburg AG Obus- und Autobuslinien sowie Salzburger Lokalbahn und Pinzgauer Lokalbahn im gewohnten Takt

Im Zuge der Lockerung der Corona-Beschränkungen durch die Bundesregierung stellt die Salzburg AG ab 11. Mai den Betrieb von Bus und Bahn wieder auf ‚Normalfahrplan‘ um. Das Hochfahren des öffentlichen Linienverkehrs erfolgt in enger Abstimmung mit dem SVV. Ab kommendem Montag verkehren somit alle Obus- und Autobuslinien wieder weitgehend im 10-Minuten-Takt nach dem Fahrplan für schulfreie Werktage.
Mit dem Ende der Ausgangsbeschränkungen und dem Hochfahren der Wirtschaft nimmt die Salzburg AG auch ihren regulären Fahrplan wieder auf. Ab kommendem Montag fahren alle Obus- und Autobuslinien wieder nach dem Fahrplan für schulfreie Werktage. Das bedeutet, dass die Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 und 8 im 10‘-Takt und die Linien 9, 10, 12 sowie die Autobuslinien im 15‘-Takt verkehren. Die Linien 34 und 151 verkehren nach Normalfahrplan. Bedingt durch die Schließung der Schulen entfallen die Fahrten der Linie 14 bis zur Wiedereröffnung am 18. Mai. Die Salzburger Lokalbahn und die Pinzgauer Lokalbahn fahren ab 11. Mai wieder nach regulärem Fahrplan.

Schülerfahrten ab 18. Mai
Mit der schrittweisen Öffnung aller Schulen setzt die Salzburg AG ab dem 18.Mai auf allen Linien auch wieder ihre Verstärkerfahrten sowie die Linie 14 ein.

Fahrgast-Charta und Maskenpflicht
In Abstimmung mit dem Salzburger Verkehrsverbund wird der Ticketverkauf in den Obussen bis auf weiteres nicht angeboten. Auch die Fahrertüre bleibt vorerst geschlossen. Fahrkarten können seit 4. Mai wieder im ServiceCenter Verkehr in der Alpenstraße erworben werden. Weiter aufrecht bleibt auch der Fahrscheinverkauf in über 130 Vorverkaufsstellen. Auch die elektronischen Vertriebswege über die Apps des SVV und qando Salzburg sowie an den Ticketautomaten bleiben aufrecht.
Die Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes bei Benutzung aller öffentlicher Verkehrsmittel ist nach wie vor verpflichtend. Das Bundesministerium hat in einer Fahrgast-Charta die Verhaltensregeln für die sichere Nutzung von Bus und Bahn zusammengefasst. Die Verhaltensregeln sind an den Haltestellen und in den Fahrzeugen nachzulesen. Auch Durchsagen in den Bussen machen die Mitfahrenden auf das richtige Verhalten im Bus aufmerksam. Um alle Fahrgäste sicher und vor allem gesund an ihr Ziel zu bringen, führt die Salzburg AG nach wie vor eine verstärkte Innenraumreinigung und Desinfektion aller Verkehrsmittel durch.

Die Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation betreibt wesentliche Bereiche, die zu unser aller Lebensqualität und wirtschaftlichen Entwicklung beitragen: Energie, Mobilität und Kommunikation. Mit unseren Produkten und Dienstleistungen rund um Strom, Erdgas, Fern- und Nahwärme, Verkehr sowie den CableLink-Produkten Kabel-TV, Internet und Telefonie gewährleisten wir verlässliche Infrastruktur zum Leben. Damit das Leben der Salzburgerinnen und Salzburger in Zukunft noch komfortabler und nachhaltiger wird. Im Geschäftsjahr 2019 verzeichnete die Salzburg AG mit rund 2.300 Mitarbeitern 1.536,1 Mio. Euro Umsatz.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip:

Bilder

3 500 x 2 333

Kontakt

Das Team der Konzernkommunikation
Telefon: 
+43/662/8884-2802 
Fax: +43/662/8884-170
E-Mail: 
pr@salzburg-ag.at

Anmelden / Login

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten?
Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Anmelden / Login

Ab 11. Mai verkehren alle Salzburg AG Obus- und Autobuslinien sowie Salzburger Lokalbahn und Pinzgauer Lokalbahn im gewohnten Takt. (. jpg )

Maße Größe
Original 3500 x 2333 4,4 MB
Medium 1200 x 799 180,1 KB
Small 600 x 399 80,1 KB
Custom x