Aktuelle Pressemeldungen
NEU 12.06.2024 Pressemeldungen / Salzburg Netz GmbH

Wieder Storchenpaar auf Strommasten – Sicherheitsmaßnahmen werden getroffen

Storchenpaar auf Strommasten
Ein Storchenpaar hat wieder einen Masten der Salzburg Netz GmbH als Nistplatz auserkoren. Bei Holzhausen (Lamprechtshausen) haben die beiden ihr Nest - diesmal auf einen Masten der 30 kV-Leitung - gebaut. Die Gefahr für die Vögel ist hier nicht zu unterschätzen, da durch die geringeren Abstände bei den Leiterseilen im Vergleich zu einer 110 kV-Leitung die Verletzung oder Tod durch einen Stromschlag sehr groß ist. Gleichzeitig können auch Stromausfälle ausgelöst werden.

Zum Schutz der Störche und um die Versorgungssicherheit zu garantieren, wurden in Abstimmung mit der Naturschutzbehörde des Landes erste Maßnahmen fixiert. Zu allererst werden die Freileitungsseile im Bereich des Nestes isoliert. In einem zweiten Schritt wird geprüft, ob und wie das Nest übersiedelt werden kann.
NEU 05.06.2024 Pressemeldungen / Unternehmen

Halbzeitfeier beim Kraftwerk Stegenwald

Kraftwerksbaustelle Stegenwald feiert Halbzeit
Ende Juni 2023 erfolgte der Spatenstich für das Salzachkraftwerk Stegenwald. Es ist ein wichtiger Baustein in Richtung Energiewende und wird künftig so viel sauberen Strom erzeugen, wie 20.000 Haushalte im Durchschnitt im Jahr verbrauchen. Gestern wurde der Baufortschritt mit einer kleinen Halbzeitfeier begangen. Projektbetreiber VERBUND und Salzburg AG luden dazu die Bürgermeister der Anwohnergemeinden und Anrainer:innen ein, um die reibungslose Umsetzung des Projekts zu feiern.
NEU 03.06.2024 Pressemeldungen / Salzburg Netz GmbH

Gesetzliche Quote deutlich vor Fristende erreicht: 95% der Salzburger Kund:innen profitieren von Smart Metern

95% Rollout Quote Salzburg Netz GmbH
Rund 4.000 Smart-Meter wurden von den Monteuren pro Woche in den vergangenen Monaten montiert. Mit Ende 2024 müssen mindestens 95 Prozent der Kund:innen mit den intelligenten Stromzählern ausgestattet sein. So ist es gesetzlich vorgeschrieben. Die Salzburg Netz GmbH erreicht diese Quote bereits jetzt und setzt damit einen Meilenstein in Richtung Energiewende. 411.237 intelligenten Stromzähler sind damit im Netz der Salzburg Netz in Betrieb.
NEU 27.05.2024 Pressemeldungen / Verkehr

Sonderfahrplan der Salzburg Linien am Tag des „Stadt-Grand-Prix“

SalzburgAG_eObus_4 (1)
Am kommenden Donnerstag, 30. Mai 2024 (Fronleichnam), findet in der Stadt Salzburg der „Stadt-Grand-Prix“ (Oldtimer-Rennen) statt. Aus diesem Grund werden der Rudolfskai und die Imbergstraße bzw. der Giselakai zwischen Staats- und Nonntaler Brücke für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Sperre dauert von ca. 12:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr und gilt für beide Brücken. Für unsere Fahrgäste wird mit einem Sonderfahrplan ein Ersatzverkehr in alle Richtungen sichergestellt.

Alle Informationen zum Sonderfahrplan gibt es an den Haltestellen sowie in der SalzburgMobil App. Für weitere Fragen können sich Fahrgäste auch gerne an unser Kundenservice Verkehr (0800/220 050) oder an unsere Mitarbeiter:innen im ServiceCenter wenden.
NEU 24.05.2024 Pressemeldungen / Verkehr

„Aus anderer Sicht“ sicher mit dem Obus unterwegs

AASiB 2024 (4)

Ältere Menschen und Menschen mit Beeinträchtigungen sind eine große und treue Kundengruppe für den öffentlichen Verkehr, der ihnen im höheren Alter oft die einzige Möglichkeit bietet, mobil zu sein und am sozialen Leben teilzunehmen. Die Salzburg Linien (SLV) sensibilisieren deshalb ihre Obuslenker:innen für die Bedürfnisse dieser Kund:innen. Bei der aktuellen Schulung waren zehn angehende Obuslenker:innen dabei.

NEU 23.05.2024 Pressemeldungen / Unternehmen

Salzburg AG investiert bis 2028 voraussichtlich 1,7 Milliarden Euro in mehr Unabhängigkeit und senkt 2024 Preise bei Strom und Gas

Aufsichtsratsvorsitzender und Vorstand der Salzburg AG gratulieren Lehrlingen der Salzburg AG zum dritten Platz beim Female Lehrlingshackathon in der Kategorie Rookie.
Der Jahresabschluss der Salzburg AG für 2023 - erstmals für die gesamte Unternehmensgruppe konsolidiert - ist noch immer geprägt von den Herausforderungen auf den internationalen und europäischen Märkten. Ziel des Unternehmens ist es, die Energiewende konsequent voranzutreiben. Dafür werden bis 2028 rund 1,7 Milliarden Euro investiert, 2024 alleine sind es 376 Millionen Euro. Mit Mitte Mai 2024 wurden davon schon rund 135 Millionen Euro investiert. Das sind um knapp 52 Millionen Euro mehr als das ausgewiesene EBT mit rund 83 Millionen Euro für das Jahr 2023 der Salzburg AG (Ergebnis vor Steuern). Der Bilanzgewinn für 2023 beträgt rund 25,8 Millionen Euro.
Weitere Meldungen laden