Nichts wie raus in die Natur

27.03.2019

Mit der Linie 151 bis zur Gaisbergspitze

Ob Hinaufwandern und bequem mit dem Bus wieder ins Tal, oder nach der Busfahrt den Abstieg zu Fuß in Angriff nehmen – mit der Linie 151 ist die Gaisbergspitze für Wanderer, Ausflügler und Familien bequem erreichbar. Entspannt, umweltfreundlich und ohne Parkplatzsorgen. Die Frühlingstemperaturen locken viele in die Natur und laden zum Wandern ein. Ab dem 31. März startet daher wieder die zusätzliche Fahrt auf den Salzburger Hausberg.
Der Gaisberg ist eines der Wahrzeichen der Salzburger. Mit seinen 1.287 Metern bietet er Wanderern, Ausflüglern und Familien ideale Bedingungen zur Erholung. Nahe der Stadt gelegen, ist der Hausberg mit dem Obus von überall aus leicht und autofrei erreichbar. Mit den Obuslinien 2 (Haltestelle Obergnigl), 6 (Haltestelle L.-Schmederer-Platz) und 7 (Haltestelle Bahnhof Aigen und Haltestelle Josef-Kaut-Straße) erreicht man wochentags im 10 Minuten-Takt und am Wochenende im 20 bis 30-Minuten-Takt bequem die Ausgangspunkte für eine Gaisbergwanderung nach Wahl.
 
Zu Fuß oder per Bus – die Gaisbergspitze ruft
Egal wie es um die eigene Fitness steht, der Gaisberg bietet für jeden die Möglichkeit an die Spitze zu gelangen. Es warten familienfreundliche Spazierwege bis hin zu herausfordernden Wandersteigen. Und dabei werden die Wanderer bereits bei dem Aufstieg mit einem wunderbaren Blick auf die Stadt Salzburg mit dem umliegenden, beeindruckenden Gebirgspanorama belohnt. Sollte der Aufstieg zu Fuß nicht möglich sein, steht die Linie 151 bereit. Der Bus bringt die Fahrgäste ab der Haltestelle Mirabellplatz fast das ganze Jahr über in ca. 30 Minuten auf die Gaisbergspitze. Lediglich bei schlechten Witterungsverhältnissen können die Fahrten nur bis zur Zistelalm geführt werden.
 
Zusätzliche Fahrten ab 31. März 2019
Mit dem Gaisbergbus (Linie 151) lässt sich ein Ausflug auf den Gaisberg ganz nach Lust und Laune gestalten. Ab dem 31. März startet die zusätzliche Fahrt ab dem Mirabellplatz um 17.05 Uhr. Eine weitere zusätzliche Fahrt um 18.35 Uhr gibt es ab dem 26. April. Alle Abfahrtszeiten, die Einstiegspunkte in die Wanderwege und die Gastronomie Betriebe können in der qando Salzburg App abgerufen werden.
 
Weitere Infos unter: salzburg-ag.at

Die Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation betreibt wesentliche Bereiche, die zu unser aller Lebensqualität und wirtschaftlichen Entwicklung beitragen: Energie, Mobilität und Kommunikation. Mit unseren Produkten und Dienstleistungen rund um Strom, Erdgas, Fern- und Nahwärme, Verkehr sowie den CableLink-Produkten Kabel-TV, Internet und Telefonie gewährleisten wir verlässliche Infrastruktur zum Leben. Damit das Leben der Salzburgerinnen und Salzburger in Zukunft noch komfortabler und nachhaltiger wird. Im Geschäftsjahr 2018 verzeichnete die Salzburg AG mit rund 2.200 Mitarbeitern 1.471,1 Mio. Euro Umsatz.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip:

Bilder

5 906 x 5 197

Videos


Kontakt

Das Team der Konzernkommunikation
Telefon: 
+43/662/8884-2802 
Fax: +43/662/8884-170
E-Mail: 
pr@salzburg-ag.at

Anmelden / Login

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten?
Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Anmelden / Login

Mit der Linie 151 auf die Gaisbergspitze (. jpg )

Maße Größe
Original 5906 x 5197 1,3 MB
Medium 1200 x 1055 139,2 KB
Small 600 x 527 64 KB
Custom x

Mit dem Bus auf den Gaisberg (.jpg)

Direkt-Link:
Embed-Link: